Vorteile der EPS-Hartschaumverpackungen

Die wichtigste Aufgabe einer Verpackung ist es, das Produkt zu schützen. Nahezu alle Produkte können mit EPS-Hartschaum verpackt werden. Die Ein– oder Mehrweg- EPS-Verpackungen schützen sensible und empfindliche Geräte und Bauteile, da Stoß- und Druckbelastungen von der EPS-Verpackung absorbiert werden. Maßgeschneiderte EPS-Hartschaumformteile verhindern, dass das Produkt im Karton verrutscht. In Form einer Palette oder eines Einsatzes können Einzelteile z. Bsp. eines Experimentierkastens geordnet und sicher aufbewahrt und transportiert werden.

Eine stabile EPS-Kunststoffverpackung kann problemlos mehrfach verwendet werden. Das Material EPS-Hartschaum ist bei aller Stabilität sehr leicht und verursacht deshalb minimale Transportkosten. Als Bauteil oder Füllung einer Konstruktion hilft EPS Gewicht zu sparen.

Durch die Isolierwirkung von EPS können auch empfindliche Produkte wie Lebensmittel vor dem Verderb geschützt werden. Die Produktion einer EPS-Hartschaumverpackung verursacht weniger CO 2 als z. Bsp. die Produktion eines Computers. Die Verpackung aus expandiertem Polystyrol (EPS) Hartschaum hilft so, Beschädigungen zu verhindern, die eine nochmalige Produktion erfordern würde.

Bei Anfragen zu EPS-Hartschaumverpackungen geben Sie uns bitte eine möglichst exakte Beschreibung und Zeichnung mit Massen und Gewichten des zu verpackenden Produkts. Das macht die Erstellung des Angebots einfacher und schneller!

Ihr flexibler Lieferant von EPS-, Styropor-, airpop-Verpackungen in Baden-Württemberg

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen